8.15.2006

Volver

Trotz strahlenden Sonnenscheins ins Kino gegangen. Volver gut gespielt, aber vom Inhalt her für mich doch langweilig. Wenn nicht so viele Leute in meiner Reihe gesessen hätten, wäre ich raus gegangen.
Inhalt in Kürze: Ehemann kann bei seiner Frau nicht mehr landen. Will sich an seiner Adoptivtochter vergreifen. Diese wehrt sich mit einem Messer und ersticht ihn. Auch ihre Mutter wurde schon von ihrem Vater missbraucht. Das ist praktisch der Kerninhalt. Alles andere ist drumherum gestrickt.
Im Literaturhaus anschließend etwas gegessen. Sie haben schon um 19.00 Uhr ihren Seervice eingestellt; ich nehme an wegen des Feiertages.
Die Sonne schien auch abends noch. Herrlich wenn sie bleibt.

3 Comments:

Blogger Fräulein Wunder said...

konnte es auch Frau Cruz mit ihrem tiefen Ausschnitt nicht rausreißen?

4:09 nachm.  
Blogger Saxana said...

Ja doch, sie war wirklich der einzige Lichtblick. Sie spielte wundervoll.

4:56 nachm.  
Blogger Dr Sno* said...

vielleicht bei schönem Wetter dann doch nächstens lieber in ne Spätvorstellung?

3:44 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home