3.29.2007

Maus

http://www.linuxwin.de/wallpaper/mauer-maus.jpg1704
x 2272 Pixel - 1596k

In diesem Winter ist viel Vogelfutter übrig geblieben. Es hilft alles nichts, die Vögel müssen es dann halt jetzt im Frühling aufessen. Ich füllte also heute wieder das Futterhaus mit Sonnenblumenkernen und Nussbruch. Beide Tüten trug ich quer durch den Garten zur Futterstelle. Die Tüte mit dem Nussbruch musste ich ablegen, um zuerst die Sonnenblumenkerne in das Häuschen füllen zu können. Aus der, auf der Wiese abgelegten, Nussbruchtüte lief etwas Kleines, Graues zum nächsten Forsythienstrauch. "O Gott," dachte ich. "Da habe ich doch wirklich eine Maus in der Tüte hier rüber getragen. Nicht auszudenken, wenn ich zuerst den Nussbruch eingefüllt hätte. Nicht auszudenken!!!"

5 Comments:

Anonymous nberlin said...

*lol* das wäre es doch mal gewesen, wilde, bissige Kreaturen im Garten überwältig Mensch wegen Nussbruch! ;-)

8:55 nachm.  
Blogger amadea's world said...

Magst du die Mauserln nicht, saxana?

6:36 nachm.  
Blogger Saxana said...

So lange sie in ihrem Gebiet bleiben, finde ich sie ja ganz putzig. Aber wenn die Mauserln so plötzlich aus einem Versteck kommen, dann ist das doch unangenehm.

7:27 nachm.  
Anonymous herr axel said...

was haben sie denn gegen mäuse? ich teile mir meine wohnung mit zwei dieser süssen genossen und es ist eine tolle wg.

8:27 nachm.  
Blogger Saxana said...

Good for you!

9:41 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home