1.12.2006

5 Euro

Nach der üblichen morgendlichen Prozedur nach Schwabing gefahren. Dreschstraße geparkt, weil es da noch nichts kostet. Bis zur Freiheit gelaufen, wegen der täglichen Bewegung. Auf dem Weg zur Freiheit einen 5 Euro Schein auf dem Bürgersteig liegen gesehen und mitgenommen.
Ins Kaufhaus, in die Läden und zuletzt ins Florians in der Hohenzollernstraße.
Vogue gelesen. Gemüse mit Bruschetta gegessen.
Wieder zurück zum Auto gelaufen.Wieder nach Hause. Na und!? Hätte ich die fünf Euro liegen lassen sollen?

3 Comments:

Blogger F said...

Niemals. Dann wäre ich heute nicht auf die Idee mit der Bruschetta gekommen.

Ein echter Schmetterlingseffekt.

7:21 nachm.  
Anonymous schoko-bella said...

nein, ich hätte es ganz genauso gemacht.

10:27 vorm.  
Blogger Saxana said...

Na also.

2:50 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home